Besuch der Verkehrspuppenbühne der Polizei

 

Lars und Heini haben München mit dem Raumschiff wieder verlassen



Am Freitag, den 9. Oktober war die Verkehrspuppenbühne der Polizei München zu Besuch bei uns in der Grundschule Amphionpark. Jedes Jahr schreiben eine Hand voll Polizisten ein eigenes Theaterstück und lassen dazu Handpuppen anfertigen, um den Schülerinnen und Schülern der Grundschulen in München Verkehrssituationen unterhaltsam zu erklären.
„Lars vom Mars“ hieß das Theaterstück in diesem Jahr. Die beiden Außerirdischen namens Lars vom Mars und Heini vom Snickers landeten bei uns in München, weil der Treibstoff knapp wurde. Nach der Verwechslung der Allianz Arena mit einem Raumschiff, landeten Lars und Heini im Münchner Straßenverkehr. Unsere Schülerinnen und Schüler der 1. bis 4. Klasse konnten die Neulinge tatkräftig dabei unterstützen, eine Kreuzung richtig zu überqueren und erklärten ihnen auch, wie man sich in der U-Bahn verhält.
Wir wurden hervorragend unterhalten und haben jede Menge gelernt. Vielen Dank an die Polizei und ihr phänomenales Team mit der Verkehrspuppenbühne. Wir freuen uns auf die nächste Vorstellung!